Keiler 50 Pro Wärmebildgerät

Keiler 50 Pro Wärmebildgerät
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
Lieferzeit: 4-5 Tage 4-5 Tage
Art.Nr.: 32027

3.998,00 EUR
inkl. 20 % MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb



  • Details

Produktbeschreibung

Das neue KEILER-50 PRO Wärmebildgerät mit 640x480 Detektor und 1.280x960 Pixel-QVGA Display ist ein kompaktes Kraftpaket im Kompaktformat. Der leistungsstarke VOx Detektor sowie das neue LCOS Display im QVGA Format liefern eine faszinierende Bildschärfe und Seherlebnis. Die 50mm manuell fokussierbare Objektivlinse ermöglicht eine Detektionsreichweite bis 1.765m sowie eine Sehfeldbreite von 22m auf 100m Distanz. Wärmequellen lassen sich in verschiedenen Betrachterfarbmodi darstellen und bei Bedarf digital bis 4-fach vergrößern. Bilddaten können per Kabel übermittelt oder per WiFi- Funktion bis zu einer Entfernung von 50m live auf ein Android- oder IOS-Endgerät übertragen und aufgezeichnet werden. Die Optik ist nach IP66 zertifiziert und somit gegen Staub und starken Regen geschützt. Objektivlinse (mm): 50 Detektormaterial: VOx Detektor-Auflösung (Pixel): 640x480 Shutter/Kalibrierung: auto/manuell Display-Auflösung (Pixel): 1.280x960 Optische Vergrößerung: 3,6 Fokus: manuell Zoom digital: 2/4/-fach Sehfeld: 12x9° Sehfeldbreite auf 100 m in m: 22 Pixel FOV (mRad): 0,3 Gewicht: 710 Bild-Videospeicherung (intern): ja Wi-Fi Life: ja Detektion (m): 1.765
Übersicht   |   Artikel 12 von 42 in dieser Kategorie« Erster   |  « vorheriger   |  nächster »   |  Letzter »
Willkommen zurück!
Telefonservice

Telefonservice
Wir sind auch an Wochenenden, Sonn- und Feiertagen von 7.00 Uhr morgens bis 2.00 Uhr nachts für Sie da
Tel: +492331-62400222
Technische Fragen:
Mo.und Do. 9-14 Uhr Tel: +492331-6240029

Gewinner des Gewinnspiels













„Die Hohe Jagd & Fischerei“ 2020, Salzburg – Herr Rettensteiner aus Österreich
Gewinn: BS-Pard Nachtsichtgerät



„Jagd & Hund Messe“ 2020, Dortmund – Herr Meyer aus Bochum
Gewinn: BS-Pard Nachtsichtgerät
Überreicht wurde der Gewinn von unserer Auszubildenden Aurora.